Über mich

Willkommen

Schön, dass Du da bist ​

Meine Geschichte

Mein Name ist Lynn Kayser.

Schon solange ich denken kann, bin ich fasziniert von dem inneren Leuchten der Menschen, diesem Funkeln, das aus jedem Augenpaar hinaus in die Welt strahlt.

Mein Lebensfunke geriet, beschäftigt mit den nie endenden Pflichten und Aufgaben einer immer fleißigen Schülerin und dann Studentin, in einen dunklen Tunnel, in dem ich mich weder im Außen noch im Innen Zuhause fühlte. Mein Körper begann sich immer lauter und schmerzhafter bemerkbar zu machen, und irgendwann drang sein Leiden in mein Bewusstsein. Plötzlich wusste ich tief in mir, dass ich gegen mich lebte und nicht mit mir.

Wie durch ein Zufall stieß ich kurze Zeit später auf einen Workshop an der Uni zum Thema Zeit- und Selbstmanagement. Hier war es, wo ich Yoga zum ersten Mal begegnete.

Und diese Begegnung was so intensiv, wie der Moment, in dem Du der Liebe Deines Lebens zum ersten mal in die Augen blickst. Du weißt, von hier an wird sich Dein gesamtes bisheriges Leben vor dem Hintergrund dieser Wahrheit verwandeln.

In der Schmetterlingshaltung auf dem Rücken liegend, verschwand bald der muffige Teppich in dem kühlen Seminarraum, aus meinem Bewusstsein und Tränen begannen aus der Tiefe meines Herzens zu fließen. Zum ersten Mal seit endlos langer Zeit spürte ich mich wieder, spürte die Erleichterung meines Körpers endlich wahrgenommen zu werden, spürte den Schmerz, mich so lange verlassen zu haben. Dann ließen wir gemeinsam los, in den Moment hinein. Und meine Liebesbeziehung zum Yoga begann.

Das ist 11 Jahre her.

Seitdem bin ich und ist Yoga gewachsen und offen geworden für Veränderungen, die weit über die Vorstellungen des klassischen Hartha Yoga hinaus gehen.

Vom minutiösen Anusara-Stil führte mich mein Brennen für die yogische Philosophie zu meiner Lehrerin Tara Judelle. Zusammen mit ihr und Scott Lyons tauchte ich zum ersten Mal in die endlosen Weiten des Körperbewusstseins ein und lernte meinem Körper mehr zu vertrauen, als jeder anderen Stimme.

In der 500 Stunden Ausbildung im Embodied FlowTM vereinte sich das Wissen, Fühlen und Bewegen des Körpers mit den zeitlosen Sutren des Kashmirischen Śivaismus. Seine Philosophie erfüllt jede Zelle meines Körpers mit den Nuancen des Ewigen.

Hier wurde mir bewusst, dass ich in jedem Moment in mir Zuhause sein kann und das dieses Zuhause gefüllt ist mit Leben und Bewusstsein, mit Glückseligkeit und Frieden. ~Sat chit ananda~

Diese Erfahrung zu teilen und Dich bei der Entdeckung Deines Zuhauses zu unterstützen ist meine Inspiration und Motivation seit nunmehr 5 Jahren als Yoga-Gebende.

In meinen Yoga Klassen fließen Asana, Mantra, Atemübungen und Meditation zusammen mit feiner entdeckender und freier authentischer Bewegung. Sie sind die Einladung an Dich einzutauchen in die Liebesbeziehung mit Dir und diesem Moment.

Meine Ausbildung

2016

200 Stunden Embodied FlowTM Teacher Training

2017 – 2020

300 Stunden Advanced Embodied FlowTM Teacher Training

2021

Zertifizierung: Embodied FlowTM Teacher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben scrollen